28.03.2019

Biberproblematik in Wiblingen

ein Antrag von Helga Malischewski

 

Biberproblematik in Wiblingen

 

Sehr geehrter Herr Oberbürgermeister,                                            28. März 2019

 

ich habe mir erlaubt, Ihr Antwortschreiben vom 19.3.2019 an Herrn Christoph Raiber in Wiblingen weiterzuleiten. Er bat mich, einige Fakten noch aufzuzeigen.

Im regenreichen Jahr 2017 standen im Binsenweiher rund 6 ha seiner Heuwiesen gummistiefelhoch unter Wasser. Von Ende Mai bis Ende Juni wird die Heu-Mahd durchgeführt. Die Entsorgungsbetriebe der Stadt Ulm kommen 2 x wöchentlich, um das angeschleppte Holz vom Biber aus den Weihergräben zu entfernen. Leider hat es in dieser Zeit oft nicht funktioniert, da es in diesem Zeitraum verlängerte Wochenenden auf Grund der Feiertage gab. Das heißt, die Entsorgungsbetriebe sind dann nur 1 x wöchentlich vor Ort und dies ist nicht ausreichend, teilweise verständlich, es gab ja auch Hochwasser auf unserer Gemarkung.

Der neue Chef der EBU (Herr Mayer) war Ende 2018 sehr bemüht, mit seiner Mannschaft die Weihergräben mit dem Minibagger an diesen Stellen, wo der Biber seine Dämme gebaut hat, auszuräumen, das war schon mal hilfreich.

Wie Sie in der Antwort schreiben, sollen die Landwirte in Wiblingen im Rahmen des Bibermanagements die Erlaubnis erhalten, auf bestimmten Abschnitten entstehende Biberdämme selbst zu entfernen.

Herrn Raiber ist nicht bekannt, eine schriftliche Erlaubnis von der Stadt Ulm, von EBU oder von der zuständigen Naturschutzbehörde für dieses Vorhaben bekommen zu haben, nur, dass er sofort, wenn die Wiesen unter Wasser stehen, eine Meldung an die Behörden geben soll. Das passiert natürlich auch an Wochenenden und Feiertagen. Dann ist niemand erreichbar, es kann dann keine Heu-Mahd durchgeführt werden.

Ich bitte um eine Überprüfung dieser Angelegenheit und dem Landwirt für verlängerte Wochenenden und Feiertage eine dementsprechende Erlaubnis auszuhändigen.

 

Mit freundlichen Grüßen

Helga Malischewski Stadträtin

Hinterlasse einen Kommentar

Dein Kommentar:

Kategorien